Rühle Bestattungen

Trauerfeiern organisieren und betreuen

Trauerfeier – Abschiedsfeier

Die Zeit um den Tod eines Menschen ist besonders und unwiederbringlich. Eine Trauerfeier würdigt nicht nur das Leben des Verstorbenen. Sie ist auch eine wertvolle Gelegenheit, in Gemeinschaft zu trauern und sich gegenseitig Trost zu spenden. Ein ritueller Ablauf einer Trauerzeremonie gibt Halt in dieser emotionalen Ausnahmesituation. Die Gestaltung richtet sich nach dem Glauben und den persönlichen Vorlieben des Verstorbenen und der Hinterbliebenen.

Traditionell findet die Trauerfeier in einer Trauerhalle auf dem Friedhof statt. Je nach regionalen Bestimmungen und örtlichen Gegebenheiten kann die Trauerfeier auch in einer Kirche erfolgen. Mehr Zeit und Raum für eine ganz persönliche Ausrichtung und die individuelle Gestaltung der Feierlichkeiten bieten die Abschiedsräume der Bestattungsunternehmen. Bei Naturbestattungen kann die Trauerfeier auch auf einer Waldlichtung abgehalten werden.

Priester, Pfarrer oder freier Trauerredner

Eine Trauerfeier kann kirchlich oder konfessionsungebunden durchgeführt werden. Oft leitet ein Geistlicher die Zeremonie. Je nach den Bedürfnissen der Hinterbliebenen kann es auch ein weltlicher Trauerredner oder eine Kombination aus Beidem sein. Im Mittelpunkt der Trauerfeier steht die Person, die die Familie, den Freundeskreis und die Gemeinschaft verlässt. Der Ablauf wird mit den engsten Angehörigen abgestimmt. Alle Elemente, von der Begrüßung über die Musik‐ und Wortbeiträge bis hin zum Gebet und der Einsegnung am Grab dienen dazu, das Bild des Verstorbenen noch einmal nachzuzeichnen. Personen, die die Kraft dazu haben, können die Trauerfeier aktiv mitgestalten, indem sie ein Gedicht vortragen, einen Brief vorlesen, eine Rede halten oder für musikalische Begleitung sorgen.

Unsere Auswahl freier Trauerredner

Rita Manz

Zu den wesentlichsten Eigenschaften,
welche den Menschen
von der übrigen Natur unterscheiden,
gehört das Wissen
von der Vergänglichkeit,
von Anfang und Ende,
von der Gabe der Zeit....
THOMAS MANN

Der Lebensweg eines Menschen, der Ihnen nahe steht, ist zu Ende gegangen.

Sie müssen Abschied nehmen und legen Wert darauf, dass die Trauerfeier /
Bestattung in würdiger und ansprechender Form gestaltet wird ....
nach Ihren Wünschen und vor allem so, wie es demjenigen gerecht wird,
um den Sie trauern.

Es liegt mir daran, Ihnen zur Seite zu stehen und Sie, Ihre Angehörigen, Freunde und Bekannten zu begleiten - über die Tage, in denen sich so vieles verändert und man wirklich Unterstützung braucht.
  • Klingenrain 4, 75223 Niefern-Öschelbronn
  • Tel. 0 171 / 28 75 29 9
  • Homepage
Wilhelm Hahn

Der Trauer Zeit geben. Der Trauer eine Antwort geben.

Beim Tod eines Menschen fallen Vergangenheit und Gegenwart unerbittlich zusammen und verändern
die Zukunft.

Ein neuer Weg wird nun beschritten, der einem noch nicht vertraut ist, so vertraut, wie der bisherige Lebensweg. Nun ist es gut, wenn es Menschen gibt, die mit einem reden und schweigen, zweifeln und hoffen, weinen und lachen.

Diese Wegbegleitung biete ich an um der Trauer eine Antwort zu geben und die Zeit des Abschieds helfend zu gestalten.
  • Im Pfad 15, 75365 Calw-Holzbronn
  • Tel: 0 70 53 / 96 70 93
Brigitte Beilharz

Mein oberstes Anliegen ist es, Ihnen eine feierliche Bestattung zu gewährleisten.

Neben einem vorbereitenden Gespräch stehe ich auch nach der
Beerdigung zu einer Aussprache bereit.

Die Gründe für eine nichtkirchliche Bestattung sind sehr vielfältig.
Meine Aufgabe sehe ich darin, diesen Wünschen in jeder Hinsicht
Respekt entgegenzubringen und als freie Rednerin die verstorbene
Person in Würde zu verabschieden. Deshalb biete ich Ihnen alle
Möglichkeiten zu christlichen oder religiösen sowie atheistischen Bestattungen.

Auf Wunsch erhalten Sie von mir eine Abschrift der Rede, bei Gedichten
oder Musikwünschen bin ich Ihnen gern behilflich.

  • Tel: 01 52 / 57 039 673
Johann Keller

„So wie jede Stimme einmalig ist, ist auch jeder Mensch einmalig“ 
In meiner Trauerrede gehe ich auf diese Einzigartigkeit ein und würdige diese.

Persönliches:
Ich bin 63 Jahre alt, verheiratet und Vater von 2 Töchtern.
Über 16 Jahre war ich Bürgermeister und Kurdirektor in Bad Peterstal-Griesbach. In dieser Zeit konnte ich viel Erfahrung als freier Redner insbesondere auch als Trauerredner und in der Trauerbegleitung sammeln.

Der Verlust eines lieben Menschen kostet viel Kraft. Sie müssen los lassen, sich verabschieden und erinnern; und sie möchten Dank sagen für alles Liebe und Gute. Gerne begleite ich Sie in dieser Zeit, auch mit einer einfühlsamen Rede.

Waltersweg 5, 77740 Bad Peterstal-Griesbach
Tel:          0 78 06 / 98 86-22
Fax          0 78 06 / 98 86-30
Mobil      0 151 / 17 27 33 11
eMail:     Johann.Keller50(at)t-online(dot)de

Andrea Schricker

Traueransprachen persönlich und wertschätzend, konfessionell ungebunden und mit Menschlichkeit.

Auf dem Graben 12, 71083 Herrenberg
Tel: 0 70 32 / 94 31 31

Zum Seitenanfang